Blog

Osterwochenende

2. April 2018

Bach, Frühblüher, Frühling, Pflanzen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Schon vor einem halben Jahr hat sich ein guter Freund zum fotografieren am Osterwochenende angekündigt. Darauf habe ich mich sehr gefreut und war mir sicher, das Saarland von seiner schönsten, frühlingshaften Seite präsentieren zu können. Ich hatte mir tolle Bilder von Buschwindröschen, Schlüsselblumen und Frühlingswäldern ausgemalt. Wer jedoch momentan aus dem Fenster schaut, wird feststellen, dass es nicht so grün ist, wie erhofft. Zudem sollte das Wetter sehr durchwachsen werden. Entsprechend habe ich Pläne für dieses durchwachsene Wetter entwickelt und war gespannt, was wir rausholen können.
Wir starteten am Donnerstagabend in meinem Küchenschellengebiet, die ersten Küchenschellen standen bereits parat, das letzte Abendlicht war perfekt und tauchte die Szenerie in ein unwirkliches, warm/weiches Abendlicht. Für den nächsten Morgen sollte es ein durchwachsenes Wetter geben, wir waren uns uneinig, ob wir es an der Saarschleife probieren sollten oder ob wir nochmals zu den Küchenschellen starten sollten. Wir entschieden uns für die Küchenschellen und das war gut so, der Himmel war zum Sonnenaufgang noch fast wolkenlos, zog jedoch wenige Minuten nach Sonnenaufgang zu. So konnten wir einige schöne Aufnahmen machen und begaben uns zu einem entspannten Frühstück. Am Mittag sollte es anfangen zu regnen und so fuhren wir nach Luxemburg. Unser Ziel war der Schiessentümpel. Vor Ort angekommen die Enttäuschung, es gab einen Erdrutsch, die fotogene Brücke wurde in viel rotes Band und Absperrgitter gehüllt und es liegen viele Bäume im Wasser. Nur, wer bereit ist den Bachlauf hochzuwandern, kommt überhaupt noch zur Location. Zudem regnete es immer stärker, sodass wir vor Ort extrem nass wurden. Wir mussten umdisponieren und da erinnerte ich mich an einen kleinen Tuffsteinwasserfall in der Region. Dort angekommen war es perfekt, wunderbare Farben und viel Wasser führten zu tollen Aufnahmen. Durchnässt und durchgefrohren fielen wir abends ins Bett.
Am Samstag sollte es tagsüber bewölkt sein, sodass wir den Sonnenaufgang übersprangen und unser Glück in einer riesigen Parkanlage probierten, hier wollten wir uns treiben lassen und tagsüber einfach unseren kreativen Gedanken folgen und schauen, was dabei für Bilder entstehen sollten, Blausterne, Scharbockskraut und Graureiher dienten uns als Motive. Zum Nachmittag wurde es immer sonniger, sodass wir nach einem Mittagessen aufbrachen zu einer anderen Küchenschellenlocation und hier erneut gute Bedingungen hatten. Am Sonntagmorgen regnete es in Strömen, sodass wir keine Bilder machten. Es war wieder toll zu sehen, was man mit der passenden Locationauswahl und der Zeit sich seinen Motiven zu nähern alles machen kann. Diese Woche soll es im Saarland über 20Grad warm werden, da freue ich mich schon auf die Pflanzenfotografieworkshops im April!

 


Alles ist vorbereitet, die 2,8 400er sind positioniert für das letzte Abendlicht. Das Novoflex Tripod Pro75 mit den kurzen Beinen, kann den klassischen Bohnensack in solchen Fällen perfekt ersetzen.

 


Das warten hat sich gelohnt, das Abendlicht ist weich und wunderschön.
Canon EOS 5DSR + Canon 2,8 400mm L IS II + Novoflex Triopod Pro75 + Novoflex Classicball 5II

 


Am nächsten Morgen wirkt die gleiche Dreiergruppe Küchenschellen ganz anders.
Canon EOS 5DSR + Sigma 2,8 150mm Makro + Novoflex Triopod Pro75 + Novoflex Classicball 5II

 


Der Schiessentümpel ist mit seinen Absperrungen nach dem Erdrutsch nicht gerade fotogen. (Iphonefoto)

 


Um möglichst viel der Absperrungen zu verdecken, eine andere Perspektive des Schiessentümpels. Dennoch musste an dem Bild einiges gestempelt werden.
Canon EOS 5DSR + Canon 4,0 16-35mm L IS + Lensinghouse Polarisationsfilter + ND8 Filter + Novoflex Triopod Pro75 + Novoflex Classicball 5II

 


Wunderschöne Farben an einem kleinen Tuffsteinwasserfall.
Canon EOS 5DSR + Canon 4,0 24-70mm L IS + Lensinghouse Polarisationsfilter + Novoflex Triopod Pro75 + Novoflex Classicball 5II

 


Der Tag beginnt mit einer Aufnahme eines Graureihers.
Canon EOS 5DSR + Canon Extender 2X III Canon 2,8 400mm L IS II + Novoflex Triopod Pro75 + Novoflex Classicball 5II

 


Es ist bereits 10Uhr, doch der Blaustern im Halbschatten ermöglicht mir viele schöne Lichtspielereien.
Canon EOS 5DSR + Sigma 2,8 180mm OS Makro + Novoflex Triopod Pro75 + Novoflex Classicball 5II

 


Es ist fast 12Uhr mittags, das Scharbockskraut wird mit dem Novoflex Tripod Pro75 abgeschattet.

 


Unglaublich, was sich in der Mittagssonne noch für Bilder realisieren lassen
Canon EOS 5DSR + Sigma 2,8 180mm OS Makro

 


Im Schatten eines Busches wächst diese Küchenschelle.
Canon EOS 5DSR + Canon 2,8 400mm L IS II + Novoflex Triopod Pro75 + Novoflex Classicball 5II

 


Das letzte Abendlicht sorgt für eine unglaubliche Stimmung.
Canon EOS 5DSR + Sigma 2,8 150mm Makro

 


Die gleiche Pflanze leuchtet nach Sonnenuntergang wunderschön.
Canon EOS 5DSR + Canon 2,8 400mm L IS II + Novoflex Triopod Pro75 + Novoflex Classicball 5II

NEUERE EINTRAGÄLTERE EINTRAG

Sollten in diesem Blogbeitrag irgendwelche Marken genannt, verlinkt oder erkennbar sein, so handelt es sich um Werbung, egal ob dafür eine Gegenleistung erfolgt oder nicht.

Facebook Instagram 500px